Zusammenarbeit mit Eltern

Wir möchten bei der Erziehung und Bildung Ihrer Kinder mit Ihnen in einer Erziehungspartnerschaft an einem Strang ziehen. Uns ist es wichtig, eine Umgebung zu schaffen, in der Sie und Ihr Kind sich wohlfühlen. Wir nehmen die Belange, mit denen Sie zu uns kommen ernst und sind Ansprechpartner bei Fragen, Sorgen und Kritik. Die Dokumentation der verschiedenen Beobachtungsbögen und die Portfolio-Arbeit sind Grundlagen für Elterngespräche.

Der beste Weg, mit den Eltern zu kommunizieren, ist der persönliche Kontakt und Informationsaustausch, der wie folgt aussehen kann:

  • Tür- & Angelgespräche (kurzer Austausch z. B. über die Tagesform des Kindes)
  • Vereinbarte Gesprächstermine (z.B. wenn Sie sich über die Entwicklung Ihres Kindes informieren möchten, bei Problemen oder wenn Sie Beratung zu erzieherischen Fragen wünschen)
  • Elternabende (Wahl und Vorstellung des Elternbeirats, themenbezogene Abende, Bastelabende)
  • Besuchsvormittag in der Gruppe
  • Veranstaltungen (Erntedankfest, St. Martin, Weihnachsfeier, Sommerfest)
  • Großelternnachmittage